Dada Mail » Schwarze Risse - Newsletter » Archives » 2.Juni 2017,Lesung:Das ist unser Haus mit Barbara und Kai Sichtermann

(Mailing List Information, including unsubscription instructions,
is located at the end of this message.)
__
Hallo,
im Rahmen einer feinen kleinen Veranstaltungsreihe mit dem Titel:

in guten wie in schlechten zeiten……
wir sind alle vom
2.juni
1967 - 2017
MACHEN WIR EINE LESUNG MIT ANSCHLIESSENDER DISKUSSION:
DAS IST UNSER HAUS : eine geschichte der hausbesetzung
Als die Revolution nicht stattfand, als aus dem fröhlichen Widerstand der Studenten gegen die Pantoffelrepublik ihrer Eltern nichts wurde, schickte sich eine neue Generation an, die Städte mit viel Phantasie „zu erobern“. Das ist ihre Geschichte, in der unter anderen Daniel Cohn-Bendit und Klaus der Geiger zu Wort kommen und viele Beteiligte.
Nicht nur in Berlin, Hamburg, Frankfurt, Köln, Freiburg und Zürich tobte seit den 1970er Jahren der Häuserkampf. Kai Sichtermann, Gründungsmitglied der legendären Band Ton Steine Scherben, war mittendrin. Gemeinsam mit seiner Schwester, der Publizistin Barbara Sichtermann, befragte er nun die wichtigsten Protagonisten von damals. Sie erzählen, wie alles anfing, was die Bewegung bewirkte und welche Kämpfe die Hausbesetzer im Laufe der Jahrzehnte ausgefochten haben.
„Das ist unser Haus“ ist „oral history“, Lese-, Bilder- und Geschichtsbuch über eine Zeit, die angesichts stetig steigender Mieten und Wohnungspreise hochaktuell ist. Wem gehört die Stadt und wie stellen wir uns die Städte der Zukunft vor?
datum: 02.06.2017
zeit: 19 uhr
ort: DRUGSTORE / POTSE


eine kleine veranstaltungsreihe von unten und links:

TOMMY WEISBECKER HAUS – DRUGSTORE / POTSE – KØPI
1.-3. juni 2017
1.6. SELBSTORGANISATION & WIDERSTAND - zwischen notstand und demokratie
2.6. DAS IST UNSER HAUS - eine geschichte der hausbesetzung
3.6. WIR BLEIBEN ALLE- für eine solidarische stadt!
filme - gespräche - lesung - musik - büchertisch - kundgebung - party - knastsoli
infos: ssb.nostate.net/2.juni
+ + + + + + + + + + + + + + + + +
datum: 01.06.2017
zeit: 19 uhr
ort: TOMMY WEISBECKER HAUS
SELBSTORGANISATION & WIDERSTAND - zwischen notstand und demokratie
gezeigt wird im 'schicksaal' der film "Berlin, 2.Juni '67" von Thomas Giefer und Hans-Rüdiger Minow,
danach gespräche mit RENA Giefer, RALF Reinders, CARLOS Antoniazzi und weiteren gästen.
im verlauf des späteren abends läuft im 'cafe linie 1' ein film zu den blutigen tagen der urbanen aufstandsbekämpfung, des ausnahmezustands und der staatlichen repression in genua 2001 und es gibt infos zur organisierung gegen die welt der G20 z.b. in hamburg 2017.
diese veranstaltung steht auch im zusammenhang mit den berliner aktionstagen gegen die welt der G20 (hintergrundinfos: https://antig20berlin.noblogs.org/ ).
es gibt einen büchertisch von 'schwarze risse' und knastsolitresen für das buchprojekt "WEGE DURCH DEN KNAST", hrsg. v. redaktionskollektiv c/o 'Assoziation A'. das buch ist ein umfassendes standardwerk und ratgeber für betroffene, angehörige und interessierte und ist für gefangene kostenlos.
+ + + + + + + + + + + + + + + + +
datum: 02.06.2017
zeit: 19 uhr
ort: DRUGSTORE / POTSE
DAS IST UNSER HAUS - eine geschichte der hausbesetzung
lesung mit BARBARA und KAI Sichtermann und weiteren gästen in zusammenarbeit mit 'schwarze risse' buchladenkollektiv sowie aktuellen infos zu den bedrohten jugend- und kulturzentren 'Potse' & 'Drugstore' und weiteren projekten.
es gibt einen büchertisch von 'schwarze risse' und knastsolitresen für das buchprojekt "WEGE DURCH DEN KNAST", hrsg. v. redaktionskollektiv c/o 'Assoziation A'. das buch ist ein umfassendes standardwerk und ratgeber für betroffene, angehörige und interessierte und ist für gefangene kostenlos.
+ + + + + + + + + + + + + + + + +
datum: 03.06.2017
zeit: 16 uhr
ort: vor der KØPI

WIR BLEIBEN ALLE - für eine solidarische stadt!
COS-kundgebung und nach(t)feier ab 16 uhr
--
The following information is a reminder of your current mailing
list subscription:
You are subscribed to the following list:
Schwarze Risse - Newsletter
Using the following email:
example@example.com
You may automatically unsubscribe from this list at any time by
visiting the following URL:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/u/srnews/>;
If the above URL is inoperable, make sure that you have copied the
entire address. Some mail readers will wrap a long URL and thus break
this automatic unsubscribe mechanism.
You may also change your subscription by visiting this list's main screen:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/list/srnews>;
If you're still having trouble, please contact the list owner at:

<mailto:newsletter@schwarzerisse.de>
The following physical address is associated with this mailing list:
Schwarze Risse GmbH
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin - Kreuzberg
Tel.: 030 - 69 28 779
Email: mehringhof@schwarzerisse.de

<< Linke Buchtage 2017 vom 16. bis 18 Juni im Mehringhof

| Archive Index |

Q - Szenische Lesung des Romans von Luther Blissett >>

(archive rss , atom )

this list's archives:


Unser Newsletter informiert euch über unsere Lesungen und Diskussionsveranstaltungen.

Subscribe to Schwarze Risse - Newsletter:

|

Powered by Dada Mail 2.9.2
Copyright © 1999-2005, Simoni Creative.