Dada Mail » Schwarze Risse - Newsletter » Archives » Enzo Traverso bei jour fixe

(Mailing List Information, including unsubscription instructions,
is located at the end of this message.)
__
liebe Freundinnen und Freunde des Buchladens
eine der seltenen Gelegenheiten einen Vortrag von Enzo Traverso zu besuchen
Buchladenkollektiv
Liebe Freund/innen und Genoss/innen,
ganz herzlich möchten wir Euch zur nächsten Veranstaltung unserer Reihe "Anti!Kommunismus: Struktur einer antiemanzipatorischen Ideologie" einladen. Am kommenden Sonntag, den 25. Juni 2017, um 18 Uhr, spricht Enzo Traverso zum Thema:

Den Kommunismus historisieren
Das Chamäleon des 20. Jahrhunderts
Das Erbe der Oktoberrevolution war während des ganzen 20. Jahrhunderts zwischen zwei widersprüchlichen Interpretationen gespalten: einerseits die Ankündigung einer Transformation der Welt; andererseits die Enthüllungen des totalitären Potentials der Moderne. Für beide war die Partei der Schöpfergott der Geschichte, der die Ideologie verkörperte, die Gesellschaft gestaltete und die Zukunft entwarf. Für die einen war diese Interpretation idyllisch, für die anderen das Grauen. Der Kommunismus blieb in den Augen seiner Feinde bis heute eine gefährliche Krankheit. Den Kommunismus zu historisieren bedeutet, aus diesen dichotomischen, aber symmetrischen Repräsentationen auszubrechen. Entstanden als Versuch, den Himmel zu erstürmen, wurde der Kommunismus des 20. Jahrhunderts gegen und mit dem Faschismus eines der Gesichter der Dialektik der Aufklärung. Eine neue globale Linke – der Kommunismus des 21. Jahrhunderts – kann nicht entstehen, ohne diese historische Erfahrung durchzuarbeit
en. Der Realsozialismus und der Antikommunismus waren die zwei Gesichter derselben „kalten Utopie“ (Ernst Bloch).


Die Veranstaltung findet wie gewohnt in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst [nGbK], Oranienstraße 25, Quergebäude 2. Stock, 10999 Berlin-Kreuzberg (U-Bahn: Kottbusser Tor, Bus M29) statt.
Weitere Informationen unter http://www.jourfixe.net/series/20
Wir hoffen auf Euer zahlreiches Erscheinen und freuen und auf eine spannende Diskussion.
Herzliche Grüße
jour fixe initiative berlin
www.jourfixe.net
--
The following information is a reminder of your current mailing
list subscription:
You are subscribed to the following list:
Schwarze Risse - Newsletter
Using the following email:
example@example.com
You may automatically unsubscribe from this list at any time by
visiting the following URL:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/u/srnews/>;
If the above URL is inoperable, make sure that you have copied the
entire address. Some mail readers will wrap a long URL and thus break
this automatic unsubscribe mechanism.
You may also change your subscription by visiting this list's main screen:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/list/srnews>;
If you're still having trouble, please contact the list owner at:

<mailto:newsletter@schwarzerisse.de>
The following physical address is associated with this mailing list:
Schwarze Risse GmbH
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin - Kreuzberg
Tel.: 030 - 69 28 779
Email: mehringhof@schwarzerisse.de

<< Lesung „Begrabt mein Herz am Heinrichplatz“ am 22.09.2017 um 20:00 Uhr

| Archive Index |

Heute: Buchpremiere der Autobiografie von Lutz Taufer >>

(archive rss , atom )

this list's archives:


Unser Newsletter informiert euch über unsere Lesungen und Diskussionsveranstaltungen.

Subscribe to Schwarze Risse - Newsletter:

|

Powered by Dada Mail 2.9.2
Copyright © 1999-2005, Simoni Creative.