Dada Mail » Schwarze Risse - Newsletter » Archives » Buchvorstellung und Diskussion :"Auf der Spur" mit Anne Reiche

(Mailing List Information, including unsubscription instructions,
is located at the end of this message.)
__
Hallo,liebe Leserinnen und Freunde,
wieder mal eine hoffentlich spannende Veranstaltung in unserer heiligen Bücherhalle:
Buchvorstellung und Diskussion mit der Autorin Anne Reiche
Auf der Spur steht für den roten Faden in Anne Reiches Leben – ihre Suche nach einer politischen Praxis, die reale Veränderungen erkämpft und die gleichzeitig auch ganz für sie selbst stimmt. Das war die  Hafenstraße für sie, nach einem holprigen Weg und harten Erfahrungen, die sie aber nie dazu gebracht haben, sich damit abzufinden, dass es nicht weitergeht.
Sie war neunzehn als sie 1965 nach Westberlin zog. Dort wurde sie aktiver Teil der Protestbewegung und der ersten militanten Zusammenhänge. Dreimal verhaftet, schließlich verurteilt wegen versuchter Gefangenenbefreiung, Bankraub und Zugehörigkeit zur Bewegung 2. Juni. Insgesamt wurden es zehn Jahre Knast, wo sie zusammen mit den Gefangenen aus der RAF kämpfte und an den kollektiven Hungerstreiks teilnahm.
Nach ihrer Entlassung 1982 ging Anne Reiche nach Hamburg, wo sie den Kampf um die Hafenstraße mitprägte. Mit der Organisation des VIVA St Pauli Konzerts und der Entwicklung des Konzepts der Sozialen Straße hat sie wesentlich zum Erhalt der Häuser beigetragen. Anne Reiche schreibt direkt und „gerade heraus“, ihre Erinnerungen an bestimmte Menschen, bestimmte Situationen sind oft so lebendig, dass man beim Lesen das Gefühl hat, fast in Echtzeit dabei zu sein.
Zur Autorin
1946 in Esslingen geboren. Ab 1965 in Westberlin Studentenbewegung, Frauenkommune, Bewegung 2. Juni. Zehn Jahre Knast. Ab 1982 in Hamburg. Ab 1984 Hafenstraße.
 
 
Freitag,den 30.November 2018
20:00 Uhr
Buchladen Schwarze Risse
Gneisenaustrasse 2a
metro-station:Mehringdamm
 
Eintritt frei!
--
The following information is a reminder of your current mailing
list subscription:
You are subscribed to the following list:
Schwarze Risse - Newsletter
Using the following email:
example@example.com
You may automatically unsubscribe from this list at any time by
visiting the following URL:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/u/srnews/>;
If the above URL is inoperable, make sure that you have copied the
entire address. Some mail readers will wrap a long URL and thus break
this automatic unsubscribe mechanism.
You may also change your subscription by visiting this list's main screen:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/list/srnews>;
If you're still having trouble, please contact the list owner at:

<mailto:newsletter@schwarzerisse.de>
The following physical address is associated with this mailing list:
Schwarze Risse GmbH
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin - Kreuzberg
Tel.: 030 - 69 28 779
Email: mehringhof@schwarzerisse.de

<< Lesung und Diskussion anlässlich der Neuauflage von Christian Geisslers Roman „kamalatta“ im Verbrecher Verlag

| Archive Index |

am 13.11. Comic-Vorstellung :Evelyn Steinthaler / Verena Loisel: Peršmanhof. 25. April 1945 >>

(archive rss , atom )

this list's archives:


Unser Newsletter informiert euch über unsere Lesungen und Diskussionsveranstaltungen.

Subscribe to Schwarze Risse - Newsletter:

|

Powered by Dada Mail 2.9.2
Copyright © 1999-2005, Simoni Creative.