Dada Mail » Schwarze Risse - Newsletter » Archives » Veranstaltung: „Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheiße“ 3. August 2020

(Mailing List Information, including unsubscription instructions,
is located at the end of this message.)
__
Hallo Freund*innen und Interessierte,
nach einer Pause, ist nun die nächste Welle Veranstaltungen in Vorbereitung... Open Air im Mehringhof. Kommt vorbei, wenn ihr Lust und Laune habt.
Los geht es kommenden Montag mit dieser Veranstaltung:
Nachholtermin Book-Release 2. Auflage: „Unerhört! Adbusting gegen die
Gesamtscheiße“ | 03.08.20. | 20h | Open Air vor dem Buchladen Schwarze
Risse in den Mehringhöfen
Im März 2020 erschien die 2. Auflage des Buches „Unerhört! Adbusting
gegen die Gesamtscheiße“ völlig überarbeitet im Unrast Verlag. Da uns
und ziemlich vielen anderen ja bekanntermaßen was dazwischen gekommen
ist, mussten wir den ursprünglichen Termin für den BOOK RELEASE am 13.
März absagen.
Nun wagen wir gemeinsam mit dem Buchladen Schwarze Risse den Neustart.
Die Herausgeber*innen von Berlin Busters Social Club feiern den
Book-Release am Montag, 03. August 2020 im Innenhof vor dem Buchladen
Schwarze Risse in Berlin um 20 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist
kostenfrei. Bitte tragt eine Mund-Nase-Bedeckung während der
Veranstaltung. Um das zusätzliche Mitbringen von Clownsnasen wird gebeten.
Großes Interesse am Buch
Als 2019 der Berlin Busters Social Club das Buch „Unerhört! Adbusting
gegen die Gesamtscheiße“ als Undergroundprojekt im Selbstverlag
veröffentlichte, konnten sich nicht einmal die Autor*innen Adbustian
Bustefka und Boris AdBuster vorstellen, was für ein Erfolg die Sammlung
von Bildern und Geschichten politischer Straßenkunst werden würde. Doch
innerhalb eines Jahres wurde der Berlin Busters Social Club zu über 80
Veranstaltungen im In- und Ausland eingeladen, um ihr Werk zu
präsentieren. „ Am Ende mussten wir leider Sorry sagen zu den Leuten,
die das Buch kaufen wollten. Denn die ganze 1. Auflage von über 700
Büchern ist restlos vergriffen“ bedauert Boris.
Die zweite Auflage
Doch im März erschien im Unrast-Verlag die überarbeitete 2. Auflage des
Erfolgs. „Das neue Buch ist fast doppelt so dick geworden“ berichtet
Adbustian. Zusätzlich zu dem bisherigen Material gibt es nun Kapitel zu
Adbusting und Kommunikationsguerilla seit 5000 vor Christus. Eine Lücke
des bisherigen Buches (Adbusting in Kombi mit anderen Tools) wurde mit
einem Kapitel zu Interventionen in Wahlkämpfen geschlossen. Ein weiteres
Kapitel beschäftigt sich mit Adbustings von Rechts. „Und die Ereignisse
im Bereich Repression haben wir auch eingearbeitet“. Selbstverständlich
gibt es auch wieder die beliebte Anleitung zum Öffnen von Werbevitrinen.
„Aber nur bei der eigenen Vitrinen im Wohnzimmer oder Vereinsheim
anwenden“ betont Boris.
Einladung zur Buchpräsentation
Wer sich selbst ein Bild vom Berlin Busters Social Club und ihrem Buch
„Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheiße“ machen möchte, hat dazu am
Montag, den 08. August 2020 im Buchladen Schwarze Risse um 20:00 Uhr
beim BOOK RELEASE eine hervorragende Gelegenheit. Neben der Präsentation
des Buches erwartet das Publikum ein Beitrag von
Regierungsobermegageheimrat Müllhaldenzwang, Bundesamt für
Verfassungsschmutz (BfV) und Generaloberst i.G. Zornig, Militärischer
Abwehrdienst (MAD). Sie werden aus ihrer Arbeit im Gemeinsamen
Adbusting-Abwehrzentrum (GAAZ) von Bund und Ländern berichten.
Das Buch
Das Buch „Unerhört: Adbusting gegen die Gesamtscheiße“ mit einem Vorwort
von Peter Nowak im Unrast Verlag, Münster. Die ISBN lautet
978-3-89771-281-2. Für 14,00 Euro sind die 136 Seiten im Buchhandel
käuflich zu erwerben. Für Rezensionsanfragen wendet euch bitte an den
Unrast-Verlag, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: presse@unrast-verlag.de
Mehr Infos:
Das Buch „Unerhört: Adbusting gegen die Gesamtscheiße“:
https://www.unrast-verlag.de/neuerscheinungen/unerhoert-adbusting-gegen-die-gesamtscheisse-detail
Berlin Busters Social Club:
https://bbsc.blackblogs.org/
--
The following information is a reminder of your current mailing
list subscription:
You are subscribed to the following list:
Schwarze Risse - Newsletter
Using the following email:
example@example.com
You may automatically unsubscribe from this list at any time by
visiting the following URL:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/u/srnews/>;
If the above URL is inoperable, make sure that you have copied the
entire address. Some mail readers will wrap a long URL and thus break
this automatic unsubscribe mechanism.
You may also change your subscription by visiting this list's main screen:
<http://www.schwarzerisse.de/cgi-bin/mailinglist/mail.cgi/list/srnews>;
If you're still having trouble, please contact the list owner at:

<mailto:newsletter@schwarzerisse.de>
The following physical address is associated with this mailing list:
Schwarze Risse GmbH
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin - Kreuzberg
Tel.: 030 - 69 28 779
Email: mehringhof@schwarzerisse.de

<< Buchvorstellung/Diskussion: "Linker Antisemitismus?" mit Gerhard Hanloser

| Archive Index |

aktuelle Öffnungszeiten Schwarze Risse >>

(archive rss , atom )

this list's archives:


Unser Newsletter informiert euch über unsere Lesungen und Diskussionsveranstaltungen.

Subscribe to Schwarze Risse - Newsletter:

|

Powered by Dada Mail 2.9.2
Copyright © 1999-2005, Simoni Creative.